Häuser 

Einfamilien Häuser Spezial, Das Ideale Heim, Umbauen + Renovieren
www.metermagazin.ch

 

 

Mit einem Hofhaus im Kanton Aargau von Urben und Seyboth Architekten ein geborgenes Zuhause geschaffen. 

 

Archithema Verlag AG

Güterstrasse 2

8952 Schlieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminar am digitalEVENT.ch
Architektur-Fotografie. Die bildliche Darstellung der gebauten Welt

Ich freue mich euch auf mein kommendes Seminar am digitalEVENT
aufmerksam zu machen.

 

Architekturfotografie vermittelt zwischen der gebauten Umwelt und dem Betrachter. Das Bild ist eine Täuschung, bietet Raum für Interpretation, ist magisch! In diesem Spannungsfeld bewegen wir uns als Fotografen. Der präzise Blick hilft uns, die Essenz aus dem Alltäglichen herauszuschälen.
  

Anmeldung

Sonntag, 22.10.2022

10.00 Uhr 

Trafo Baden, Glassaal

Brown Bewerb Platz 1, 5400 Baden

 

 

Eine begehbare Komposition

Soundwalking

Samstag 22.10.2022, 15.00 - 18.30 Uhr

Moods im Schiffbau, Zürich/CH

 

Klappertrockene Klänge, elektroverblasene Beats und sinngeschärfte Stimmen entführen den entdeckungslustigen Flaneur in die Zwischenwelten des Zürcher Industriequartiers.

Bewegt von Musik, Erzählung und Fotografie wird er zum Solisten einer urbanen Partitur. Die Choreografie widmet sich der Entfaltung poetischer Perspektiven und lädt ein zur aktiven Erkundung des scheinbar Alltäglichen.

 

 

 

 Grünes Blatt

Irina Ungureanu, voc 

Dominique Girod, b

Vera Kappeler, p

Matthias Spillmann, trp

 

 

 

 

www.gruenesblatt.ch

video & artwork Jürg Zimmermann

 

 

Video - Drohne über Entlisberg
by 
Sparks and Tides

 

Andreas Tschopp - trombone

Matthias Tschopp - barisax

Vojko Huter - guit

Ramon Landolt - synthesizers

Xaver Rüegg - bass

Rico Baumann - drums
www.sparksandtides.com

video & artwork Jürg Zimmermann

 

 

Live Performance von Trio

24 Stunden

 

Kunstraum Walcheturm, Zürich/CH

 

Elena Morena Weber

choreografie/tanz

Matthias Tschopp

sound design/wind instruments/modular processing,

Jürg Zimmermann

sound design/wind instruments/modular processing/photo/videosynthese

 

In der Camera Obscura des Walcheturms spielt die Formation TRIO an den Reglern von Zeit und Raum. Hier entfaltet sich das Motiv Stadt in der Interaktion von Musik, Tanz und Fotografie. 24 STUNDEN erschafft eine (sur)reale Welt, die die Netzhaut zum vibrieren bringt und das Trommelfell funkeln lässt. 

11. und 12. Februar 2022, Kunstraum Walcheturm, Zürich/CH, Sound / Performance / Visuals / Movement

 

 

Eine begehbare Komposition

Soundwalking

Dienstag, 1. Juni 2021, 17.00 – 20.30 Uhr

Moods im Schiffbau, Zürich/CH

 

Klappertrockene Klänge, elektroverblasene Beats und sinngeschärfte Stimmen entführen den entdeckungslustigen Flaneur in die Zwischenwelten des Zürcher Industriequartiers.

Bewegt von Musik, Erzählung und Fotografie wird er zum Solisten einer urbanen Partitur. Die Choreografie widmet sich der Entfaltung poetischer Perspektiven und lädt ein zur aktiven Erkundung des scheinbar Alltäglichen.

 

 

 

Hochparterre 5/21

 

Holztakt und Industriemelodie, Hochparterre

 

Die Wohnüberbauung "Krokodil" verdichtet das Sulzer-Areal in Winterthur mit industriellen Referenzen. 
Holz gibt die Struktur vor, bleibt aber im Hintergrund. 

 

 

ARGE Baumberger & Stegmeier und Kilga Popp Architekten

 

 

 

 

 

 

 

 

Umbauen + Renovieren 

1/21 Januar/Februar 
Archithema Verlag AG

 

In der aktuellen Ausgabe erscheint der Artikel "Pragmatische Zeitreise" über den 

Umbau eines Wohnhauses in Sternenberg.

 

Umbauen + Renovieren

 

 

 

Portät Purtret

 

Der Blick gleitet durch die Landschaft. Strukturen, Farben, Zeichnungen, Spuren,Texturen fordern den Blick auf zu verweilen, zu schauen, zu entdecken.

Es entsteht eine Erinnerung an den Berg. 

 

Die aktuelle Arbeit setzt sich mit dem genauen Betrachten auseinander. Die Bildserie entstand im Winter 2019 und 2020 in der Region Lenzerheide, Savognin und Thusis. Analog zum klassischen Porträt werden Berge gezeigt und festgehalten. Durch das Sammeln dieser Bergidentitäten entstehen neue Möglichkeiten, Verbindungen, Gruppen und Paare, losgelöst ihres geografischen Standortes. 2019 bis 2020 entstanden 54 Porträts, Die Arbeit wird in diesem Jahr weitergeführt.

 

 

Foil Gotschen 2477, Archival Pigment Print, Büttenpapier, 135 x 180 cm, gerahmt

 

 

Temporäre Welten aus Bewegung, Klang und Bild

EPISODE #LABOR

Freitag, 11. Dezember, 16.00 – 20.00 Uhr

Zentralwäscherei Zürich

 

Choreografie, Tanz, Kostümdesign: 

Elena Morena Weber

Sound Design, Wind Instruments, Modular Processing: 

Matthias Tschopp & Jürg Zimmermann

Fotografie:

Jürg Zimmermann

 

 

APROPOS b-side

Ein Projekt mit Fotografierenden der

IG Architekturfotografie Schweiz

 

Bilderstau! Bei Aufträgen nebenbei entstandene oder nicht ausgewählte Bilder bleiben zurück, ebenso Bilder von unrealisierten Projekten. Zu schade um diese einfach zu vergessen oder gar zu entsorgen. Hier finden sie ihren Platz, um aus dem Windschatten bekannter Bilder hervorzutreten, sich losgelöst vom ursprünglichen Kontext frei zu entfalten und das Spektrum der Architekturfotografie zu erweitern.

 

 

Zeughaus Teufen, Sommer 2020